Seiten

21. März 2012

Klößchenheber

Auch ein netter Zeitvertreib: alte Synonymwörterbücher durchblättern und sein Vokabular erweitern.

Enid Blyton und Agatha Christie

Ich liebe Helena Bonham Carter. Sie ist einer wunderbare Charakterschauspielerin und zudem liebe ich auch ihre Rollen. In Fight Club als Marla Singer oder in Merlin (1998) als Morgan Le Fey ... oder in Sweeny Todd als Mrs. Lovett...ok, diese Liste wird sonst sehr lang.
Den letzten Film, den ich mit ihr sah hieß "Enid", darin spielt sie die Kinderbuchautorin Enid Blyton (Hanni und Nanni, 5 Freunde, etc.). Ein sehr interessanter Film!

Außerdem werde ich mir heute noch die Zeit nehmen um einen weiteren Film anzusehen. "Agatha Christie - Life in Pictures", einer weiteren BBC-Verfilmung einer wohlbekannten Autorin.

Vor einigen Wochen hatte ich eine regelrechte Christie-Sucht und habe zahlreiche Bücher von ihr gekauft und verschlungen. Dabei versuchte ich nach chronologischer Reihenfolge vorzugehen, was sich als schwierig gestaltete, da ich die Neuauflage vom Fischer-Verlag lese und sich noch einige in Arbeit befinden. Nun heißt es sich in Geduld zu üben. Und zu warten...auf Mai...da gibt es dann weitere Folgen.

Übrigens, für die Zocker unter euch, die Spiele fand ich auch toll! (The Adventure Company: Dann gabs keines mehr, Orient-Express, Das Böse unter der Sonne)