Seiten

24. Juli 2013

From The Hands That Pull You Down

Das Bild entstand als Farbtest, denn die Klotür ist eigentlich türkis und aus reiner Prüfungsstressverzweiflung fing ich dann irgendwann an auf dem Polaroidbild rumzukritzeln. Hm, wie man sieht...kein türkis.
Bis Freitag muss ich nun noch durchhalten und dann bleibt sicher wieder mehr Zeit für anspruchsvoller Themen und Bilder.

Love will save you from the black night and the lightning and the ghost
Love will save you from your misery, then tie you to the bloody post
Love will save you from the hands that pull you down beneath the sea
Love may save all you people, but it will never, never save me
No it won't save me


Auf die Ohren:
Swans - Love Will Save You

22. Juli 2013

Esslingen + Ulm + Weißenstadt

Die letzten Wochen hab ich meinen kleinen Blog ziemlich vernachlässigt und auch ein schrecklich schlechtes Gewissen mit mir herumgetragen.
Allerdings hatte ich seit Mitte Mai Praktikum und war dadurch auch gut beschäftigt und im anschließenden Urlaub, hab ich einfach mal einen größeren Bogen um das Worldwideweb gemacht und die Seele baumeln lassen. Aber nun bin ich wieder da, entschuldige mich und versuch mal, nach und nach Bericht zu erstatten.

Den Anfang machen ein paar Urlaubsbilder. Keine tollen Bilder von Brasilien, Südafrika oder Indien, eher Schnappschüsse von Esslingen, Ulm, und Weißenstadt, allerdings waren es ein paar sehr schöne Tage und ich konnt auch endlich mal wieder Freunde und Verwandte besuchen. Vielleicht lässt sich die Rundreise in den nächsten Wochen noch fortführen.

Esslingen





Ulm

 (768 Stufen!)
 
Ein kleine Anekdote: Pfannkuchenessen in Ulm
Bedienung: "Was soll es denn sein?"
Ich: "Ich möchte einen Zwiebelpfannkuchen mit Speck. Und ich hätte gern Extra-Käse dazu, geht das?"
Bedienung: "Extra-Käse kostet 2,20 Euro!"
Ich - etwas verdattert - : "Wie viel Käse ist denn das?"
Bedienung schaut mich grimmig an.

Echt jetzt? 2,20 Euro!? Das sind über 4 DM!!! Dafür bekommt man in manchen Ländern die ganze Kuh.

Weißenstadt



 In Esslingen stieß ich beim bummeln auf ein Buch mit folgendem Zitat:

"Der wahre Reisende 
hat keinen festgelegten Weg,
noch will er an ein Ziel."
(Lao-Tse)