Seiten

11. September 2015

Wochenglück 05.09.-11.09.2015

Die Woche über ist eigentlich kaum etwas Spannendes passiert. Und meine Highlights bestanden eigentlich aus einem Vorsorgetermin + Glukosetoleranztest, sowie kulinarischen Exzessen. Highlights/Foodporn sozusagen. Aber naja...Essen macht eben glücklich, ne!?


Was ja immer geht, ist Sushi bei mir. Allerdings die vegetarische oder gegrillte (Aal) Variante und eine schöne heiße Misosuppe. Neben meinen Aufräumarbeiten eine kleine Belohnung. Denn nach stundenlangem Papier sortieren, entsorgen, Schränke ausmisten, Wäsche waschen, Medienartikel für Ebay online stellen; habe ich nicht auch noch Lust zu kochen. Und darauß bestand eigentlich meine Woche. Wenn ich mal aufräume, dann richtig. Dann geh ich durch jede Schublade und alles wird sortiert und abgeheftet, durchgesehen...eine Menge Arbeit. Insgesamt habe ich bisher 6 blaue Müllsäcke aus meiner Wohnung gezerrt. Und dabei besitze ich garnicht so viel...im Vergleich zu Anderen. Erschreckend!


Ein kurzer Ausflug in die Stadt mit Zwischenstop im Café. Aaaaach..schön...einfach hinsetzen und aus dem Fenster schauen, Leute beobachten und ein wenig die Zeit genießen.


Die Woche hatte ich auch wieder einen Vorsorgetermin mit besagtem Glukosetoleranztest. Nachdem ich von Freunden und Familie schon einige Informationen darüber erhalten hatte, machte ich mir ein wenig Gedanken. "Hoffentlich ist Dir an dem Tag nicht übel und Du verträgst die Lösung", "Hoffentlich schmeckt es nicht so scheußlich, wie besagt.", "Hoffentlich sind die Testergebnisse eindeutig, so dass ich mir weitere Tests erspare." und "Hoffentlich fällt der Test negativ aus." Alles gut. Die Zuckerlösung im Tee (schwarzer Tee), war gar nicht so übel. Etwas überzuckerter Tee eben, aber es gibt Schlimmeres. Ansonsten waren meine Ergebnisse völlig zufriedenstellend und alles ist gut. Nach dem Test, hatte ich noch die Möglichkeit mir das Baby anzuschauen (was die Kasse aber nicht zahlt). Da das letzte Mal aber 5 Wochen her war (zur Feindiagnostik), wollte ich doch mal einen Blick auf meinen Zwerg erhaschen. Auch weil ich wissen wollte, ob er normal wächst, da ich bisher immernoch nicht bei meinem Startgewicht bin. (Ich bin bei 173 cm mit 64,4 kg in den Ring. Hab während der Übelkeit ca. 3,5-4 kg abgenommen und bin nun bei knapp 63,9kg dabei.) Alles in Ordnung und wieder kamen die drei berühmten Sätze (seit der 14. SSW!): "Eindeutig ein Junge!!!", "Sehr aktiv.", "Hände vor dem Gesicht!" (AAAAAAH!). Trotzdem gab es diesmal ein Bild vom Gesicht (endlich!) und ich bin mir sicher er hat Papa's Nase. :-)

Keine Kommentare: